TB_120822_240_©EnricoNawrath_presse.jpg

Intendanz 
Brandenburger Theater

MENSCHEN prägen das Theater – von innen wie von außen. Sie sind die „Materie“, aus der Theater entsteht. Sie sind die Elemente, für die Theater gemacht wird. Sie sind Theater. Wir rücken den Menschen in den Fokus unserer Betrachtungen: Den Menschen als singuläres Individuum in Soloabenden wie Albert Ostermaiers „Erreger“, der radikalen Lebensbeichte eines ausgebremsten Brokers in Isolation. Den Menschen als von der Gesellschaft Ausgestoßenen in unserer Fassung von Otto Nicolais großer Oper „Lustige Weiber“. Den Menschen, der aneckt und sich einfügt, den Menschen als Teil eines Systems, an dem er sich reibt oder das ihn verschlingt. Wie stehen wir als einzelne Menschen einer Gruppe gegenüber, der Familie, der Gesellschaft?

Intendant

Künstlerische Gesamtleitung

Orchestermanagement

Regie / Bühne / Kostüm

Moderation

TB_120822_405_©EnricoNawrath_web
TB_120822_379_©EnricoNawrath_web
TB_120822_129_©EnricoNawrath_web
TB_120822_075_©EnricoNawrath_web
TB_120822_240_©EnricoNawrath_web
LUSTIGE WEIBER ODER: 
FALSTAFF - LOST IN SOCIETY
Regie / Video
Premiere: 23.09.2022

Fotos: Enrico Nawrath
Titel_klein.png
Der große Theaterrundgang
IMG_6467.JPEG
Tagesspiegel, 20.07.2022
Download.png
IMG_6468.JPEG